Samstag, 5. März 2011

Bum tse Bum Bum tse

Was ist dein Lieblingslied? War die Frage.
Dann kam die Antwort:
Naja... eigentlich alles von Frauenarzt und Techno und so halt... Voll eben zum Party machen!

Ahjaaa....

Da fragt man sich doch gleich: Was bedeutet Musik heute?
Für die meisten ist es ein Akt zum Abschalten. Für die Anderen widerrum einfach nur mal so...mmm...
Aber, wer kennt denn heute noch "The Cordets" "Pink Floyd" "Cat Stevens" oder "Johnny Cash"???
Wenige, wirklich wenige.

Klar, mittlerweile gibt es Gengres wie Sand am Meer. Doch deswegen muss doch richtig gute Musik nicht aussterben. Oder?! Wenn man sich heute zum Beispiel die Charts vornimmt:
Alles elektronisch
Alles hört sich gleich an
Alles folgt Trends
Alles ist nach fünfzehn Minuten Ruhm wieder verschwunden
Alles nervt.
Nehmen wir Ke$ha: Ein Mädchen, blond und Partyzicke. Legt keinen Wert auf moral oder gutes Vorbild. Dann wird halt mal 34 Stunden wild im Kreis gehüpft. Und dann wird halt mal so viel gesoffen, dass man nicht mehr weiß, wie man heißt.
Egal. Is ja schließlich cool.
Und die Grinsenden Mädchen können fröhlich dazu ihre Köpfe bis zum Schädeltrauma schütteln. Is ja auch cool.
Nenn mir bitte einen, der noch Klassik hört und nicht ausgelacht wird. Das is ja schließlich uncool...Ne?!

Und wenn einer von den "Coolen" Bach oder Mozart hört... Ist das ja ne Lüge und man sagt das nur um sich lustig zu machen... ja... so ist das....

Vogel oder was?!
MDMMES
MsWhoknow

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen