Samstag, 5. März 2011

Soziale Netzwerke

Thema: Das Verhalten von "normalen" Leuten innerhalb sozialer Netzwerke.
Wo fangen wir an? Am Besten beim gewählten Namen:
Wie viele Stunden werden die Besitzer eines Accounts gebraucht haben, um diese ganzen Sonderzeichen heraus zu suchen, mit denen sie ihren Benutzernamen "Verziert haben"?! :D  Natülich gehen diese auch immer mit den neusten Trends. Wie wärs mit fünfzig Leerzeichen (Eugen                                   Müller), So vielen Sonderzeichen, die nur das allerbeste japanisch Sprachkpaket entziffern könnte, möglich ist aber auch die Bewunderung, wie VIELE Freunde man besitzt (Die Corinna hat ihre freunde alle gaaaaanz dolle lieb und liebt ihren Schatz über Alles).
Ist es denn wirklich so schwer seinen Namen richtig zu schreiben? Oder die Finger von sinnlosen Formatierungen zu lassen?     Diese Wunderwerke der Kunst sind erstens nicht gerade schön anzusehen sondern lassen sich auch besonders blöd in Suchmaschienen finden, denn wer kommt denn auf die Idee, dass die beste Freundin ihren Namen statt normal JeTzT gAn{Z kOmI}sC[h S]cHrEiBt ....  ::::: und so?
Machen wir weiter bei den Bildern:
Bei den weiblichen Mitgliedern ist schon Kult geworden mindestens 5 Fotoalben mit mindestens 23 Bildern von sich SELBST reinzustellen. Mitunter die schlimmsten Bilder, die ich je gesehen habe. Denn bei der Hälfte der Bilder sieht man die Kamera. Wirklich! man sieht, wie das Bild gemacht wurde, die jenige Person hat einfach ihr Spiegelbild abfotografiert! Nach der Devise: Schau ich hab ein Spiegelbild! Willst du mal meine Kamera/Handy beneiden?!
Ein kleiner Einblick in die Bilder:
Ein Auge! 
Noch ein Auge!
Eine Nase!
Die Haare mit einer Hand nach hinten gehalten und den Bilck nach unten gerichtet  "ich bin ja soooooo depri".
Und dann die Titel.  "Ich" , "schon wieder ich" "<3..... me"
Selbstverliebt? ...... Ich doch nicht!!!
Nicht nur, dass sie diese Bilder reinstellen, es kommen ja noch die regelrecht wiederlichen Schleimer dazu. "So hübsch" "ich liebe es" "Tolles Bild" "Bestes :*" "*___*" "WOW" "Wie immer.... einfach qail" (Heutzutage wird das "g" nicht mehr geschrieben, jetzt schreibt man ein "q"... faszinierend!) ; )  Mit diesen Kommentaren werden doch nur neue Alben ermutigt, die sich eh jeder anschaut, auch nur um zu lästern.
Dann kommen wir zum Profil
Unter dem Punkt "Was ich mag" steht wie erwartet: Alle meine Freunde,  nein, so cool "Alle meene Friendzzz".
Nicht nur das, es werden auch alle aufgelistet. Jeder einzelne, den man mal gesehen hat, mit dem man mal ein Gespräch geführt hat, von denen man sich mal ein Blatt Papier ausborgen durfte............ ETC.
Meist stehen dann noch so tolle Abkürzungen drunter:
LDÜA, HDL, DBMEUA, ILDUSNAKDISOLIFGERKWND

Ich mein, bitte, wenn ihr nicht anders könnt als zu beweisen, dass es nichts Anderes für euch gibt als sich tolle Namen auszudenken, wunderschöne Profilfotos von euch zu machen, die teils auch unter Pornographie gelten und meinen müsst ihr müsstet die Rechtschreibung neu erfinden, so dass der Duden-Erfinder lachend in eine Kreissäge laufen muss. Sollt ihr doch!
ABER BITTE!
Lasst mich mit eurem "Kussi hier Kussi da" in Ruhe und mobbt keine Leute, weil sie keinen auf Pseudocool machen!!
MDMES
MsWhoknow

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen