Samstag, 5. März 2011

Wenn schon Sitcom, dann richtig!

Sitcoms haben eher einen öden und schon abgeklatschten Humor. Doch jetzt, okay schon länger gibt es eine Sitcom, die alles ändert.
Ich rede von "The Big Bang Theory".
Die Serie handelt von den zwei intelligenten jungen Physikern Leonard und Sheldon, deren WG direkt neben der Wohnung der hübschen Kellnerin Penny liegt. Dabei wird die geekhafte Art der Forscher (d.h. null Sozialkompetenz und Sci-Fi Liebe) mit der typisch amerikanischen Blondine zusammengebracht.

Ich finde diese Serie so klasse, weil sie einfach nur einen Humor besitzt, der nicht nur auf obszönen Witzen besteht, sondern auch Verstand besitzt. Es ist wirklich schwer jetzt hierüber Worte zu verliehren. Mein Tipp: Anschauen und lachen :)


Aus Wikipedia:
"
The Big Bang Theory wurde in über 50 Ländern ausgestrahlt. Laut der Nielsen Company ist die Serie bei Zuschauern der Altersgruppe von 18 bis 49 Jahren die erfolgreichste Comedy, die in den Jahren 2007 und 2008 gestartet wurde. In der angesprochenen Zielgruppe der Geeks und Nerds findet die Sendung besonderen Zuspruch; so berichtet Kunal Nayyar, dass viele Besucher der Comic-Con sich dafür bedankt haben, dass sie „unseren Leuten“ eine Stimme gegeben habe"

Kleiner Einblick

www.youtube.com/watch
www.youtube.com/watch
www.youtube.com/watch

Zurzeit läuft die Serie Vormittags auf Prosieben. (11:30 - 12:30)
Und die Wiederholung am nächsten Tag (7:10-8:10)
MDMMES
MsWhoknow

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen