Montag, 16. Mai 2011

Mathe und Spaß?! T3

ACHTUNG NUR FÜR FORTGESCHRITTENE!!! (d.h. Leute, die den Zauberwürfel min. einmal mit der Anfängermethode gemacht haben! s. "Mathe und Spaß?! T2")
Die FRIDRICH Methode für den 3x3x3 Rubiks Cube:
Diese Methode wurde von Jessica Fridrich erfunden und ist heute bei Speedcuber aus aller Welt sehr beliebt. Ich erkläre sie nur kurz aber ausreichend.
Die Algrorythmen sind gesammelt worden von Andy Klise und selber hat er sie von Topcubern wie Erik Akkersdijk (1.Platz Europa).

Vorgehensweise:
Bei der Fridrich Methode dreht man die ersten beiden Ebenen mit einmal, statt Stein für Stein an seine richtige Position zu setzten. (Need: 4 Algos)
Dann wird die Obere Ebene richtig gedreht (2 Algo), In dem Fall heißt die Vorgehensweise "Two Look", weil nicht mit einem Algor. alles gemacht wird, sondern in zwei Schritten - erst Kanten, dann Ecken.
Und zum Schluss werden die Steine der oberen Ebene verschoben (1-3 Algos)












1) Auf einer Seite ein Kreuz drehen
2)First 2 layers ( F2L)
 Dann: die Slots(Eckstein+Kantenstein darüber = Slot) der ersten beiden Ebenen füllen. (Das Bild zeigt den Würfel in Ausgangspostion, nach dem Algo sind zwei Steine an der richtigen Stelle)
WICHTIG: WER DIESEN SCHRITT MIT ALGOS MACH IST DUMM, DENN ES IST WICHTIG 2) INTUITIV ZU MACHEN, DENNOCH BRAUCHT MAN WENN MAN NICHT WEITER WEIß MANCHMAL EINEN ALGORYTHMUS.
[Jede Zeile ist ein Algo für sich, nur vers. Varianten]


































2)
Orientation of the Last Layer (OLL)































3) Permutation of the Last Layer (PLL)





















Viel Spaß
MDMMES MsWhoknow :*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen